Vital-Lauf Aachen

Vital-Lauf Aachen

Am 4. Juli 2010 fand in Aachen der Vital-Lauf statt. Schon lange hatten mein Bruder und ich diesen Lauf ins Auge gefasst. Auch hier sollte wieder der Halbmarathon bestritten werden. Jedoch stellten sich diesmal einige Höhenmeter in den Weg – eine flache Strecke in Aachen zu finden ist nämlich gar nicht so einfach. Ebenfalls machten die hohen Temperaturen eine gute Laufzeit noch einmal schwerer.

Der Startschuss fiel um halb elf auf dem Marktplatz. Wer also nicht in die pralle Mittagssonne geraten wollte musste sich sputen. Das hitzige Wetter veranlasste meinen Bruder und mich schon vor dem Start einen „Nichtangriffspakt“ zu schließen – normalerweise arten solche Veranstaltungen in einem interfamiliären Wettkampf aus. Bei diesem Wetter wollten wir jedoch nicht mit einem Kreislaufkollaps im Graben liegen. Um dem entgegen zu wirken wurden wir reichlich mit Getränken am Rand der Strecke versorgt. Die Jungs und Mädels von den Maltesern waren zur Not auch auf Alles vorbereitet. Mit einer Zeit von 1:52,4 Std erreichte ich das Ziel – zwei Sekunden vor meinem Bruder. Die schöne Atmosphäre auf dem Markt lud im Anschluss dazu ein, das gute Ergebnis mit einem frischen, kalten Radler zu begießen. Weitere Fotos vom Vital-Lauf sind in der Galerie bei Flickr zu finden.

Ein Gedanke zu „Vital-Lauf Aachen“

  1. Ich werde wohl niemals dahinter kommen, was Menschen dazu bewegt, mehr als 100 Meter im Laufschritt zurück zu legen. Beim nächsten Vital-Spaziergang in Aachen bin in natürlich dabei…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.